FANDOM


Die Schlacht um Urteau war eine militärische Auseinandersetzung zwischen der Hämalurgischen Armee und der Armee des Neuen Reichs im Jahr 1025.

Auf der Suche nach den Vorratshöhlen, die der Oberste Herrscher angelegt hatte, reisten Elant Wager und Vin mit einer Armee nach Urteau. Ruin bemerkte dies und hoffte, in der Vorratshöhle den Atiumvorrat zu finden. So schickte er eine Armee von Kolossen nach Urteau, die von einem Inquisitor angeführt wurde.

In der Schlacht wurde der Inquisitor von Vin getötet, woraufhin Elant die Kolosse mit Gefühlsallomantie kontrollieren konnte. Die Schlacht war somit für das Neue Reich entschieden.