FANDOM


Schlacht um Teoin
Datum Jahr 10 n. Reod
Ort Teoin, südliche Küste von Teod
Ausgang Sieg von Teod
Konfliktparteien
Teoins Flotte, Elantrier Fjordellische Flotte, Mönche von Dakhor
Befehlshaber
Eventeo
Raoden
Dilaf
Truppenstärke
Unbekannt Unbekannte Anzahl an Schiffen, etwa 50 Mönche von Dakhor
Verluste
Unbekannt Einen großen Teil der Flotte, alle beteiligten Mönche von Dakhor

Die Schlacht um Teoin war ein wichtiges militärisches Ereignis auf Sel im Jahr 10 n. Reod.

VorgeschichteBearbeiten

Das Fjordellische Reich nutzte die 10 Jahre nach der Reod für eine enorme Machterweiterung. So war im Jahr 10 n. Reod jedes Land in Opelon mit Ausnahme von Arelon ein Teil des Fjordellischen Reichs.

Der damalige Wyrn Wulfden IV befahl daher einen Blitzkrieg gegen Arelon und dessen Verbündeten Teod. In der Invasion von Arelon fiel die arelonische Hauptstadt Kae fast chancenlos an das Fjordellische Reich. Die Mönche von Dakhor unter der Führung des Ordensleiters Dilaf teleportierten sich daraufhin nach Teods Hauptstadt Teoin, um König Eventeo mit seiner gefangen genommenen Tochter Sarene zu erpressen und zum Rückzug der teoischen Flotte zu zwingen, damit die fjordellische Flotte die Stadt problemlos erobern konnten.

Hrathen verriet daraufhin die Mönche von Dakhor und befreite Sarene.

AblaufBearbeiten

Die fjordellische Flotte erreichte Teoin in der Nacht und es entbrannte eine Seeschlacht vor der Stadt.

Zeitgleich versuchte Hrathen, mit Sarene aus der Stadt zu entkommen. Diese hingegen wollte zuerst ihren Vater retten. Bei diesem Versuch wurde sie schließlich von den Mönchen von Dakhor umzingelt.

In diesem Moment teleportierten sich die Elantrier unter Führung von Raoden nach Teoin. Die Mönche von Dakhor formierten sich neu und wurden im folgenden Angriff der Elantrier fast vollständig vernichtet. Dilaf selbst versuchte, König Eventeo zu töten, wurde dabei jedoch von Hrathen aufgehalten und schließlich getötet, bevor Hrathen selbst seinen Wunden erlag.

Die Seeschlacht konnte daraufhin von der teoischen Flotte gewonnen werden.

FolgenBearbeiten

Die Heirat von Raoden und Sarene bedeutete ein festes Bündnis zwischen Arelon und Teod, wodurch das Fjordellische Reich nun einen ernsthaften Gegner gefunden hatte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.