FANDOM


Ein Obligator war eine Art Priester im Letzten Reich. Obligatoren bildeten den Klerus in der dortigen Gesellschaft.

Aufgaben eines ObligatorsBearbeiten

Obligatoren waren die mächtigsten Menschen unter dem Obersten Herrscher. Sie kontrollierten die Machenschaften des Adels. Kein Vertrag war gültig, solange kein Obligator ihn unterschrieben hatte. Dies galt für einen Handel genau wie für eine Ehe.

Die Obligatoren waren außerdem für den Staatsbesitz des Letzten Reichs zuständig.

Die Ämter der ObligatorenBearbeiten

Es gab 4 unterschiedliche Ämter, in denen Obligatoren arbeiteten:

Diese Ämter konkurrierten miteinander. Das Amt für Inquisition versuchte 200 Jahre lang, das Amt für Orthodoxie als mächtigstes abzulösen.

Bekannte ObligatorenBearbeiten

Amt für OrthodoxieBearbeiten

  • Tevidian - Leiter des Amts für Orthodoxie und somit mächtigster Obligator im Letzten Reich und Vins Vater

Amt für InquisitionBearbeiten

SchatzamtBearbeiten

Amt für FinanzwesenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.