FANDOM


Die Fjordellischen Klöster waren religiöse Institutionen in Fjorden, die zum einen zum Studieren der Schriften Dereths dienten, zum anderen aber auch zum Ausbilden militärischer Kräfte. Jedes Kloster wurde von einem sogenannten Gradget geleitet.

Nennenswerte KlösterBearbeiten

In den meisten Klöstern wurden Krieger ausgebildet. Drei von ihnen hatten die Schwerpunkte in anderen Bereichen:

  • Kloster Rathbore: Hier wurden Attentäter ausgebildet.
  • Kloster Fjelder: Hier wurden Spione ausgebildet.
  • Kloster Dakhor: Hier wurden die sogenannte Dakhorer ausgebildet. Der Name bedeutet etwa Knochenorden. In den Jahrzehnten vor und bis ins Jahr 10 n. Reod wurde es von Gradget Dilaf geleitet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.