FANDOM


Der Dunkelgrund ist die mythologisierte Bezeichnung für den Nebel, der Scadrial in den Jahren vor der Ersten Erhebung einzuhüllen drohte und danach jede Nacht aufzog. Um ihn rankten sich viele Märchengeschichten und für die Skaa war es undenkbar, bei Nebel das Haus zu verlassen.

Beim Nebel handelt es sich um verdampftes Lerasium.

Im Jahr 1024, in etwa zur selben Zeit, als die Quelle der Erhebung sich neu füllte, kam es immer öfter vor, dass Menschen im Nebel Anfälle kriegten. Dabei waren sogar einige Todesfälle zu beklagen. Noorden fand 1026 heraus, dass statistisch jeder 16. Mensch im Nebel Anfälle bekommt. Schließlich stellte sich heraus, dass der Nebel die Menschen, die Allomanten waren, zum Schnappen brachte. So entstand die Allomantische Armee. Dieser Vorgang war ein Teil von Leras' Plan, da dieser ahnte, dass Ruin entkommen würde, sobald die Quelle der Erhebung wieder gefüllt war.

Nach der Letzten Erhebung zog der Nebel nur noch selten auf und tat den Menschen nichts.