FANDOM


Dockson († 1024 EE, Luthadel), oft nur Dox genannt, war ein Skaa auf Scadrial. Er war der Stratege in Kelsiers Diebesbande und gleichzeitig Kelsiers bester Freund.

LebenBearbeiten

Dockson stammte von der Skaa-Plantage eines Grafen namens Devinshae. Dort verliebte er sich in die Skaa Kareien. Sie wurde später von Devinshae ermordet. Am nächsten Tag verließ er heimlich die Plantage und fand in Luthadel ein neues Leben bei Kelsier und dessen Bande. Sein Hass auf den Adel nahm über seine Lebenszeit nicht mehr ab.

Dox war für viel Organisatorisches zuständig. Nach Kelsiers Gefangennahme wurde es zunächst ruhig um die Bande, doch als Kelsier aus den Gruben von Hathsin entkam, war es Dockson, der die Diebesbande wieder zusammenrief.

Bei der Revolution der Skaa war Dockson dafür zuständig, dass die Skaa bewaffnet wurden.

Im Neues Reich kümmerte sich hauptsächlich um das Finanzwesen. Aufgrund seiner Abneigung gegen Adelige arbeitete er aber nur ungern mit König Elant Wager zusammen.

Dockson fiel am Ende der Belagerung von Luthadel, als Festung Wager von Kolossen gestürmt wurde.

NachhallBearbeiten

Die Stadt Doxonar wurde nach ihm benannt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.